Die Hessische Weiterbildungsdatenbank wird gefördert aus Mitteln des HMWEVL und der Europäischen Union - Europäischer Sozialfonds

Logo Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und LandesentwicklungLogo Europäischer SozialfondLogo Europäische UnionLogo Qualifizierungsscheck
proabschluss.de | Initiative ProAbschluss

Initiative ProAbschluss

Neue Förderperiode

In der neuen Förderperiode erfolgt eine Neuausrichtung der Programme der beruflichen Weiterbildung auf das Thema Nachqualifizierung.

Zusätzliche Fachkräfte in Hessen

Die Initiative ProAbschluss des Landes Hessen legt den Schwerpunkt auf die Qualifizierung von Beschäftigten ohne Berufsabschluss hin zur Fachkraft.

Auch Beschäftigte, die zwar einen Berufsabschluss erlangt haben, jedoch länger als vier Jahre in einem anderen Beruf arbeiten, sind Zielgruppe von ProAbschluss. Die Förderung einer landesweiten Beratungs-und Begleitstruktur von Bildungscoaches und mobilen Nachqualifizierungsberatungsstellen für Beschäftigte und Unternehmen sowie die Förderungen durch den Qualifizierungsscheck sollen Voraussetzungen dafür schaffen, Beschäftigte zu einem Berufsabschluss hinzuführen.

Wenn kleine und mittlere Unternehmen die Zukunft durch qualifiziertes Fachpersonal sichern möchten, stehen hessische mobile Nachqualifizierungsberatungsstellen und Bildungscoaches als fachkompetente Beraterinnen und Berater zur Verfügung.

Für den Qualifizierungsscheck bedeutet die Neuausrichtung, dass zukünftig Maßnahmen gefördert werden, die zu einem Berufsabschluss hinführen. Zielgruppe sind dementsprechend sozialversicherungspflichtig Beschäftigte, die über keinen beruflichen Abschluss verfügen oder in der seit mehr als vier Jahren ausgeübten Tätigkeit über keinen Berufsabschluss verfügen.

Informationen zu dem Beginn der Förderung und der detaillierten Ausgestaltung des Förderinstruments finden Sie ab Juni 2015 auf dieser Seite und unter

www.hessen-weiterbildung.de

BILDUNGSCOACHES:
von Nord nach Süd

Landkreis und Stadt Kassel:
Verein für Sozialpolitik, Bildung und Berufsförderung e.V.

Werra-Meißner Kreis:
Eigenbetrieb Volkshochschule, Jugend, Freizeit Werra-Meißner

Kreis Waldeck-Frankenberg:
Wirtschaftsförderung und Regionalmanagement Waldeck-Frankenberg GmbH

Schwalm-Eder Kreis:
Kreisausschuss des Schwalm-Eder-Kreises, Fachbereich Wirtschaftsförderung

Kreis Hersfeld-Rotenburg:
Kreishandwerkerschaft Hersfeld-Rotenburg

Stadt- und Landkreis Marburg-Biedenkopf:
Stabstelle Wirtschaftsförderung

MOBILE NACHQUALIFIZIERUNGSBERATUNGSSTELLEN:

Nordhessen, Standort Kassel:
BZ Bildungszentrum Kassel GmbH

Mittelhessen, Standort Gießen:
Zentrum für Arbeit und Umwelt
Gießener gemeinnützige Berufsbildungsgesellschaft mbH
(ZAUG)

Rhein-Main, Standort Frankfurt a. M.:
berami berufliche Integration e.V.

BILDUNGSCOACHES:

Vogelsbergkreis:
Vogelsberg Consult GmbH

Lahn-Dill Kreis:
Gesellschaft für Wirtschaftsförderung, Ausbildungs- und Beschäftigungsinitiativen GWAB mbH

Stadt- und Landkreis Gießen:
Technologie- und Innovationszentrum Gießen GmbH (TIG)

Stadt- und Landkreis Fulda:
Fachdienst Volkshochschule

Kreis Limburg-Weilburg:
Gesellschaft für Ausbildung und Beschäftigung mbH (GAB)

Wetteraukreis:

Wirtschaftsförderung Wetterau GmbH

Hoch-Taunus Kreis:
Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main

Main-Kinzig Kreis:

Gesellschaft für Wirtschaftskunde e.V. (GfW)

Rheingau-Taunus Kreis:
vhs Rheingau-Taunus e.V.

Main-Taunus Kreis:
IHK Frankfurt am Main

Stadt Wiesbaden:

FRESKO e.V.

Stadt Frankfurt am Main:
Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main,
Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main,
Walter-Kolb-Stiftung e.V.

Stadt- und Landkreis Offenbach:
Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main

Stadt Darmstadt, Landkreis Darmstadt-Dieburg, Landkreis Groß-Gerau, Odenwaldkreis, Kreis Bergstrasse:

IHK Darmstadt Service GmbH

zum Seitenanfang© 2015 - Weiterbildung Hessen e.V.

Presseinformation

Wiesbaden, 27. April 2015

"Unterstützung bei der Nachqualifizierung"

Al-Wazir startet initiative ProAbschluss

Zur Pressemeldung

Nachqualifizierung in Hessen - Mapping

Das Mapping des Instituts für Wirtschaft, Arbeit und Kultur (IWAK) bildet auf Landkreis- und Hessenebene den jeweils aktuellen Entwicklungsstand von Nachqualifizierungsnachfrage- und angeboten ab.

Die Regional bezogenen Mappings stehen hier zum Download zur Verfügung.

Download Regionaldossiers 2015:

Weitere Fragen beantworten wir gerne persönlich

Weiterbildung Hessen e.V.

Eschersheimer Landstraße 61-63
60322 Frankfurt am Main

Telefon 069 5979966-0
info@qualifizierungsschecks.de