Hundertpro profitieren:

ProAbschluss für Unternehmen

Vorteile für Unternehmen

  • Fachkräftemangel vermeiden durch Nachqualifizierung
  • Weniger Fluktuation und höhere Motivation
  • Mehr Innovationskraft
  • Mehr Wettbewerbsvorteile
  • Kostenlose Beratung und Betreuung


Direkt mit Ihrem Bildungscoach sprechen

So einfach ist ProAbschluss für Unternehmen

1|Bildungscoach ansprechen

Die Initiative ProAbschluss ist in allen Regionen Hessens mit Bildungscoaches präsent. Unsere Experten für die berufliche Nachqualifizierung beraten Unternehmer, Personalverantwortliche und Beschäftigte. Am einfachsten ist es, wenn Sie einen der Bildungscoaches direkt zu einem Gespräch in Ihr Unternehmen einladen. Gleich anrufen: Namen und Kontaktdaten der ProAbschluss-Bildungscoaches in Ihrer Nähe

2| Beschäftigte auswählen

Sie kennen Ihre Belegschaft am besten. Welche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Ihres Teams ohne Berufsabschluss haben eine besonders gute Perspektive? Überzeugen durch Leistung und Engagement? Fördern Sie Ihre Beschäftigten: Sprechen Sie Kandidatinnen und Kandidaten mit Potenzial gezielt an.

3| Fördergeld für Ihre Beschäftigten

ProAbschluss unterstützt Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Nachqualifizierung mit bis zu 50 Prozent der Weiterbildungskosten (Qualifizierungsscheck bis max. 4.000 €). Über weitere Möglichkeiten für Unternehmen und Beschäftigte beraten die Bildungscoaches im Einzelfall.

4| Beratung und Begleitung von A bis Z

Die Bildungscoaches von ProAbschluss stehen Ihrem Unternehmen und den Teilnehmerinnen und Teilnehmern während der gesamten Weiterbildungszeit jederzeit unterstützend zur Seite – kostenlos.

5| Mehr Zukunft mit Abschluss

Ihr Unternehmen ist für die Zukunft gut gerüstet: Mit Fachkräften, auf die Sie zählen können. Mit einem Team, das im Wettbewerb besteht.

Hundertpro gute Aussichten mit ProAbschluss!

>>> Jetzt Termin mit Ihrem Bildungscoach vereinbaren <<<

Die häufigsten Fragen und Antworten für Unternehmen

Welche Voraussetzungen müssen Unternehmen erfüllen?

Welche Voraussetzungen müssen Unternehmen erfüllen?

Gefördert werden können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen, die

  1. sozialversicherungspflichtig beschäftigt oder geringfügig beschäftigt sind (nicht nur kurzfristig und für die Sie Sozialversicherungsbeiträge abführen,
  2. ihren Hauptwohnsitz in Hessen haben,
  3. mindestens 27 Jahre alt sind und
  4. keinen beruflichen Abschluss haben oder eine Tätigkeit ausüben, für die sie keinen Berufsabschluss haben, wobei ein Berufsabschluss in einem anderen beruflichen Bereich länger als 4 Jahre zurückliegt.

Keinen Anspruch auf Förderung haben Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, wenn sie Beschäftigte im Öffentlichen Dienst oder in einer öffentlich-rechtlichen Körperschaft sind. Zum Öffentlichen Dienst bzw. einer öffentlichen-rechtlichen Körperschaft gehören:

  • der Bund, die Länder und Kommunen
  • Kammern
  • Sparkassen
  • Einrichtungen in überwiegend kirchlicher Trägerschaft (mindestens 50 Prozent)
  • Schulen
  • In der Regel Volkshochschulen
  • Fraktionen
  • Betriebe der Stadtverwaltung, die keine GmbH sind
  • Städtische Versorgungsunternehmen, die keine GmbH sind
  • Zweckverbände von Körperschaften des öffentlichen Rechts
  • Sonstige Körperschaften/Anstalten/Stiftungen des öffentlichen Rechts

Ausgeschlossen von der Förderung sind auch Beschäftigte in Unternehmen und Einrichtungen, die zu mindestens 50 Prozent aus öffentlichen Mitteln finanziert werden.

Sie möchten mehr wissen? Die ProAbschluss-Bildungscoaches beantworten gerne persönlich alle Ihre Fragen rund um die Initiative. Sie informieren außerdem über weitere Projekte, mit denen das Land Hessen die berufliche Weiterbildung fördert. Vereinbaren Sie einfach einen Beratungstermin. Rufen Sie uns einfach an: Namen und Kontaktdaten der ProAbschluss-Bildungscoaches in Ihrer Nähe.

Wer übernimmt die Kosten für die Förderung?

Wer übernimmt die Kosten für die Förderung?

ProAbschluss fördert die Weiterbildung mit dem Qualifizierungsscheck für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Förderung beträgt 50 Prozent der Teilnahme - und ggf. Prüfungsgebühren bis zu einer Höchstsumme von 4.000 €. Zusätzlich können Ihre Mitarbeiter einmalig pro Qualifizierungsscheck eine Fahrtkostenpauschale in Höhe von 105 € erhalten, wenn zwischen Wohn- und Qualifizierungsort eine einfache Entfernung von mindestens 50 km liegt. Alle weiteren Kosten müssen entweder vom Beschäftigten getragen werden oder können - ganz oder anteilig – von Ihnen übernommen werden. Gegebenenfalls gibt es weitere Fördermöglichkeiten, die das Unternehmen beantragen kann. Fragen Sie einfach Ihren ProAbschluss-Bildungscoach.

 

Sie möchten mehr wissen? Die ProAbschluss-Bildungscoaches beantworten gerne persönlich alle Ihre Fragen rund um die Initiative. Sie informieren außerdem über weitere Projekte, mit denen das Land Hessen die berufliche Weiterbildung fördert. Vereinbaren Sie einfach einen Beratungstermin. Rufen Sie uns einfach an: Namen und Kontaktdaten der ProAbschluss-Bildungscoaches in Ihrer Nähe.

Welche Berufsabschlüsse werden gefördert?

Welche Berufsabschlüsse werden gefördert?

Gefördert werden Maßnahmen die von einem zertifizierten Bildungsanbieter angeboten werden und zu einem Abschluss in einem anerkannten Ausbildungsberuf hinführen. Maßgebend für die Definition, was als Berufsabschluss anerkannt ist, ist die Liste des Bundesinstituts für Berufsbildung (BiBB), die jährlich aktualisiert wird.

Sie möchten mehr wissen? Die ProAbschluss-Bildungscoaches beantworten gerne persönlich alle Ihre Fragen rund um die Initiative. Sie informieren außerdem über weitere Projekte, mit denen das Land Hessen die berufliche Weiterbildung fördert. Vereinbaren Sie einfach einen Beratungstermin. Rufen Sie uns einfach an: Namen und Kontaktdaten der ProAbschluss-Bildungscoaches in Ihrer Nähe.

Welche Vorteile hat das Unternehmen?

Welche Vorteile hat das Unternehmen?

Der Wettbewerb um gut ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird schon seit Jahren immer härter. Ein Trendwechsel ist angesichts der demografischen Entwicklung und der weiter zunehmenden Bevorzugung von akademischen Ausbildungen nicht absehbar. Daher sind Nachqualifizierungen in der eigenen Belegschaft ein sehr effektives Instrument, um dem Fachkräftemangel sinnvoll zu begegnen. Gute Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden motiviert und an das Unternehmen gebunden. Engagiertes und gut ausgebildetes Personal fördert Innovationen und sichert die Zukunfts- sowie die Wettbewerbsfähigkeit.

Sie möchten mehr wissen? Die ProAbschluss-Bildungscoaches beantworten gerne persönlich alle Ihre Fragen rund um die Initiative. Sie informieren außerdem über weitere Projekte, mit denen das Land Hessen die berufliche Weiterbildung fördert. Vereinbaren Sie einfach einen Beratungstermin. Rufen Sie uns einfach an: Namen und Kontaktdaten der ProAbschluss-Bildungscoaches in Ihrer Nähe.

Wo bekomme ich einen Überblick über das Kursangebot?

Wo bekomme ich einen Überblick über das Kursangebot?

Die Liste der von ProAbschluss geförderten Weiterbildungsmaßnahmen finden Sie in der Hessischen Weiterbildungsdatenbank.

Sie möchten mehr wissen? Die ProAbschluss-Bildungscoaches beantworten gerne persönlich alle Ihre Fragen rund um die Initiative. Sie informieren außerdem über weitere Projekte, mit denen das Land Hessen die berufliche Weiterbildung fördert. Vereinbaren Sie einfach einen Beratungstermin. Rufen Sie uns einfach an: Namen und Kontaktdaten der ProAbschluss-Bildungscoaches in Ihrer Nähe.

Fördert ProAbschluss auch Studiengänge?

Fördert ProAbschluss auch Studiengänge?

Studiengänge werden – unabhängig davon, ob sie in Vollzeit oder berufsbegleitend besucht werden - nicht über den Qualifizierungsscheck gefördert.

Studienabbrecherinnen und -abbrecher können über einen Qualifizierungsscheck gefördert werden, wenn sie nach dem Abbruch des Studiums einen dualen Berufsabschluss über die Externenprüfung nachholen wollen. Die Fördervoraussetzungen des Qualifizierungsschecks müssen in jedem Fall eingehalten werden.

Sie möchten mehr wissen? Die ProAbschluss-Bildungscoaches beantworten gerne persönlich alle Ihre Fragen rund um die Initiative. Sie informieren außerdem über weitere Projekte, mit denen das Land Hessen die berufliche Weiterbildung fördert. Vereinbaren Sie einfach einen Beratungstermin. Rufen Sie uns einfach an: Namen und Kontaktdaten der ProAbschluss-Bildungscoaches in Ihrer Nähe.

Noch nicht Hundertpro informiert?

Sie haben Fragen zu ProAbschluss oder zum Qualifizierungsscheck? Unsere Bildungscoaches sind für Sie da, besuchen Sie gerne in Ihrem Unternehmen und stellen Ihnen die Möglichkeiten vor, mit denen Ihr Unternehmen und Ihre Beschäftigten hundertpro weiterkommen.

>>> Jetzt Termin mit Ihrem Bildungscoach vereinbaren <<<

Regionale Fachtage in Ihrer Nähe

Bringen Sie Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Ihr Unternehmen weiter -  mit abschlussorientierter Qualifizierung. Wie das funktioniert, erfahren Sie bei den Regionalen Fachtagen in Ihrer Nähe.

Unternehmen merken immer deutlicher, dass die Ausbildungszahlen sinken und viele Beschäftigte in den Ruhestand gehen. Um Fachkräfte zu gewinnen, fördert das Land Hessen mit der Initiative ProAbschluss an- und ungelernte Beschäftigte über 27 Jahre bei der Qualifizierung hin zu einem Berufsabschluss: So werden beispielsweise HelferInnen, die bereits im Berufsleben stehen, ihr Unternehmen kennen und wissen was sie beruflich erreichen wollen, zu Fachkräften qualifiziert. Sie entwickeln so eine kompetente Arbeitskraft, die vielfältig einsetzbar ist.

Die regionalen ProAbschluss-Fachtage bieten Ihnen:

  • Rundum-Information zur Nachqualifizierung
  • Individuelle Beratung durch Bildungscoaches
  • Netzwerken und Austausch mit Bildungsanbietern aus der Region

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Alle Termine zum Ausdrucken: ProAbschluss Regionale Fachtage

Bitte melden Sie sich per E-Mail an: westenberger@em.uni-frankfurt.de

Berufsabschluss nachholen steigert Arbeitsplatzsicherheit: Pressemeldung des Ministeriums (PDF)